PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

E-Bilanz: Update


Die E-Bilanz kommt doch. Nach Korrekturen und Verzögerungen will die Bundesregierung nicht weiter am Zeitplan für die Einführung der E-Bilanz rütteln. Noch Wochen zuvor schürten verschiedene Bundesministerien Gerüchte um eine erneute Verschiebung. Unternehmen müssen damit vom Jahr 2014 an ihre Jahresabschlüsse verpflichtend elektronisch an die Finanzämter übermitteln. Für das Wirtschaftsjahr 2012 oder 2012/2013 steht es den Unternehmen frei, die Bilanz noch auf Papier abzugeben. Neu ist jedoch, dass bislang versprochene Erleichterungen dauerhaft gelten sollen.
Weiterlesen

E-Bilanz: Bundesministerien schüren Gerüchte um eine erneute Verschiebung


Die E-Bilanz kommt weiter nur unter Komplikationen voran. Während das Bundesjustizministerium laut Zeitungsberichten gravierende rechtliche und praktische Bedenken gegen die elektronische Version geltend macht, schlägt sich das Bundeswirtschaftsministerium nunmehr auf die Seite der Unternehmen. Die Befürchtung der Wirtschaft: Verbunden mit einem erhöhten Datenaufwand bekommen die Steuerbehörden über die E-Bilanz im Handumdrehen das gläserne Unternehmen.

 

Weiterlesen