PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Erlass von Einfuhrumsatzsteuer bei nachträglichem Nachweis einer anschließenden innergemeinschaftlichen Lieferung


Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat hinsichtlich der vor 2011 bestehenden Rechtslage entschieden, dass eine bestandskräftig festgesetzte Einfuhrumsatzsteuer zu erlassen ist, wenn und soweit der Steuerpflichtige nachweist, dass er nach Deutschland eingeführte Waren im unmittelbarem Anschluss für eine innergemeinschaftliche Lieferung verwendet hat. Gegen das Urteil wurde allerdings Revision beim Bundesfinanzhof eingelegt. Weiterlesen