PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Unternehmerische Veranlassung von Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsf├╝hrung


Das Th├╝ringer Finanzgericht hat entschieden, dass Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsst├Ątte sowie Familienheimfahrten wegen einer aus betrieblichem Anlass begr├╝ndeten doppelten Haushaltf├╝hrung unternehmerische Fahrten darstellen und keiner Vorsteuerk├╝rzung nach ┬ž 15 Abs. 1a UStG unterliegen. Ist der Unternehmer neben einer unternehmerischen Entwicklungst├Ątigkeit als Arbeitnehmer in einem unbefristeten Vollzeitarbeitsverh├Ąltnis t├Ątig und begr├╝ndet er infolge der Anmietung einer Zweitwohnung in der N├Ąhe des Arbeitsortes eine doppelte Haushaltsf├╝hrung, so sind die an den Wochenenden durchgef├╝hrten Familienheimfahrten im Hinblick auf die unternehmerische T├Ątigkeit insgesamt privat und auch nicht teilweise unternehmerisch veranlasst. Weiterlesen

PKW-Nutzung f├╝r Familienheimfahrten bei Selbst├Ąndigen


Der Gleichheitssatz gebietet es nicht, entgegen dem Gesetzeswortlaut den Vorteil aus der Nutzung eines betrieblichen PKW f├╝r Familienheimfahrten bei doppelter Haushaltsf├╝hrung eines selbst├Ąndig T├Ątigen au├čer Ansatz zu lassen.

Weiterlesen

Familienheimfahrten mit Dienstwagen keine Werbungskosten


Aufwendungen f├╝r w├Âchentliche Familienheimfahrten des Arbeitnehmers mit einem vom Arbeitgeber ├╝berlassenen Dienstwagen berechtigen nicht zum Werbungskostenabzug. Dies korrespondiert insoweit mit der einkommensteuerlichen Regelung, wonach f├╝r┬áFamilienheimfahrten┬ákein Nutzungsvorteil angesetzt wird. Weiterlesen

Doppelte Haushaltsf├╝hrung bei Mehrgenerationenhaushalt


Ein eigener Hausstand wird nach Auffassung des Bundesfinanzhofs auch dann unterhalten, wenn der Erst- oder Haupthausstand im Rahmen eines Mehrgenerationenhaushalts┬á – also mit den Eltern – gef├╝hrt wird.┬á┬á

Weiterlesen