PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Spanische Ferienimmobilien: Verdeckte Gewinnausschüttung einer spanischen Sociedad Limitada an inländische Anteilseigner


Mit Urteil vom 12.Juni 2013 hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass die Nutzung einer spanischen Ferienimmobilie  unter bestimmten Voraussetzungen zu spürbaren Steuerzahlungen für deutsche Anteilseigner führen kann. Nämlich immer dann, wenn das Feriendomizil einer spanischen Kapitalgesellschaft in der Rechtsform einer Sociedad Limitada unentgeltlich durch deren in Deutschland ansässige Gesellschafter genutzt wird. In diesem Fall stuft die Finanzverwaltung die unentgeltliche Nutzung bei den Gesellschaftern als verdeckte Gewinnausschüttung in Gestalt der verhinderten Vermögensmehrung ein.

Weiterlesen