PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Margenbesteuerung bei Überlassung von Ferienwohnungen


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die Überlassung der von anderen Unternehmen angemieteten Ferienwohnungen auch dann der Margenbesteuerung unterliegt, wenn darüber hinaus lediglich als Nebenleistung einzustufende Leistungselemente erbracht werden. Ob der Unternehmer eine Leistung in eigener Verantwortung übernimmt (Reiseveranstalter) oder eine fremde Leistung lediglich vermittelt (Reisevermittler), richtet sich im Rahmen des zugrundeliegenden Rechtsverhältnisses nach dem Gesamtbild des Einzelfalls. Weiterlesen

Schenkung einer Ferienwohnung zwischen Ehegatten nicht von der Erbschaftsteuer befreit


Ein zu eigenen Wohnzwecken genutztes Gebäude, in dem sich nicht der Mittelpunkt des familiären Lebens der Eheleute befindet, ist kein steuerbegünstigtes Familienwohnheim i.S. des § 13 Abs. 1 Nr. 4a Satz 1 Erbschaftsteuergesetz. Nicht steuerbefreit sind deshalb Schenkungen von Zweitwohnungen oder Ferienwohnungen. Weiterlesen

Einkünfteerzielungsabsicht bei Ferienwohnungen


Bei teilweise selbstgenutzten und teilweise vermieteten Ferienwohnungen ist die Entscheidung, ob die Absicht Einkünfte zu erzielen vorliegt, unter Heranziehung aller objektiven und prognostischen Umstände zu treffen. Das gilt erst recht, wenn der Steuerpflichtige sich eine Zeit der Selbstnutzung vorbehalten hat und zwar unabhängig davon, ob, wann und in welchem Umfang er davon tatsächlich Gebrauch macht oder nicht. Weiterlesen