PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Haftung bei Forderungsabtretung


Bei der Haftung gemĂ€ĂŸ § 13c UStG ist von einer Vereinnahmung durch den Zessionar auszugehen, wenn der Zedent ĂŒber sein beim Zessionar debitorisch gefĂŒhrtes Konto, auf dem die abgetretenen BetrĂ€ge vereinnahmt werden, nicht mehr frei verfĂŒgen kann, da eine erhebliche Überschreitung der vereinbarten Kreditlinie vorliegt und der Zessionar Belastungsbuchungen regelmĂ€ĂŸig nicht durchfĂŒhrt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen