PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Regierungsentwurf f√ľr ein Gesetz zur F√∂rderung von Forschung und Entwicklung ver√∂ffentlicht


Mit dem nunmehr seit dem 22. Mai 2019 vorliegenden Regierungsentwurf ist die Einf√ľhrung einer steuerlichen Forschungszulage vorgesehen, die f√ľr alle steuerpflichtigen Unternehmen gleicherma√üen gilt, unabh√§ngig von deren Gr√∂√üe, der jeweiligen Gewinnsituation und dem Unternehmenszweck. Das geplante Gesetz soll f√ľnf Jahre nach Inkrafttreten auf wissenschaftlicher Grundlage evaluiert werden. Weiterlesen

Referentenentwurf f√ľr ein Gesetz zur F√∂rderung von Forschung und Entwicklung ver√∂ffentlicht


Der vorliegende Gesetzentwurf sieht die Einf√ľhrung einer steuerlichen Forschungszulage vor, die nicht an der Bemessungsgrundlage der Eink√ľnfteermittlung und auch nicht an der festzusetzenden Steuer ansetzt. Sie soll unabh√§ngig von der jeweiligen Gewinnsituation bei allen Unternehmen gleicherma√üen wirken. Das geplante Gesetz soll vier Jahre nach Inkrafttreten evaluiert werden werden. Der vorliegende Referentenentwurf wurde an die Verb√§nde √ľbermittelt mit der Bitte um Stellungnahme bis zum 3. Mai 2019. Weiterlesen

Update: Diskussionsentwurf des BMF f√ľr ein Gesetz zur F√∂rderung von Forschung und Entwicklung


Der Plan des Bundesfinanzministeriums sieht eine j√§hrliche F√∂rdersumme von 1,25 Milliarden Euro vor. Zun√§chst ist von einer Laufzeit von vier Jahren die Rede, danach soll eine Evaluation erstellt werden. Insgesamt plant das BMF somit f√ľnf Milliarden Euro ein. Bund und L√§nder sollen dem Entwurf zufolge jeweils die H√§lfte davon zahlen. Weiterlesen