PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

GmbH & Co. KG: Vorsteuerabzug und Organschaft


Im Hinblick auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 16. Juli 2015 zum grundsätzlich vollen Vorsteuerabzug einer geschäftsführenden Holding und zur Fähigkeit einer GmbH & Co. KG Organgesellschaft im Rahmen einer umsatzsteuerlichen Organschaft sein zu können hat der Bundesfinanzhof nun einen weiteren seiner damaligen Vorlagefälle entschieden. Weiterlesen

Vorsteuerabzug einer geschäftsleitenden Holding und umsatzsteuerliche Organschaft


Als Folge der zwischenzeitlich ergangenen Vorabentscheidung des Europäischen Gerichtshofes hat der Bundesfinanzhof jetzt abschließend über den Streitfall entschieden: Einer geschäftsleitenden Holding, die an der Verwaltung einer Tochtergesellschaft teilnimmt, steht im Zusammenhang mit dem Erwerb von Beteiligungen an dieser Tochtergesellschaft grundsätzlich der volle Vorsteuerabzug zu. Zweitens: Eine Personengesellschaft (in der Rechtsform einer GmbH & Co. KG) kann auch Organgesellschaft sein. Weiterlesen