PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Geldwerter Vorteil bei Weitergabe g√ľnstiger Leasingkonditionen an Arbeitnehmer


Die Weitergabe von verbilligten Leasingkonditionen (sog. ‚ÄěBeh√∂rdenrabatte‚Äú) an Arbeitnehmer ist ein geldwerter Vorteil aus dem Arbeitsverh√§ltnis. Der Wert des Vorteils bemisst sich nach der Differenz zwischen den tats√§chlichen (verbilligten) Aufwendungen und den Kosten, die ein Dritter gezahlt h√§tte. Diese Meinung des Finanzgerichts M√ľnchen liegt jedoch derzeit dem Bundesfinanzhof zur abschlie√üenden W√ľrdigung vor. Weiterlesen

Lohnsteuerpauschalierung nur f√ľr steuerpflichtige Zuwendungen


In drei Urteilen hat der Bundesfinanzhof zur Lohnsteuerpauschalierung bei Sachzuwendungen und Geschenken an Geschäftsfreunde Stellung genommen. Ergebnis: Unter die Pauschalierungsvorschrift des § 37b Einkommensteuergesetz fallen nur Zuwendungen, die beim Empfänger einkommensteuerbar und dem Grunde nach einkommensteuerpflichtig sind. Weiterlesen

Geldwerter Vorteil bei unentgeltlicher Verpflegung von Profifußballern


Das Finanzgericht M√ľnchen ist der Auffassung, dass ein lohnsteuerpflichtiger geldwerter Vorteil zugewendet wird, wenn Profifu√üballspieler eines Sportvereins anl√§sslich von Heim- und Ausw√§rtsspielen einschlie√ülich Trainingslagern auf Kosten des Vereins vor und auch nach den Spielen in Hotels bzw. Gastst√§tten mit nach sportmedizinischen Gesichtspunkten ausgew√§hlten Speisen verpflegt werden. Weiterlesen

Gestellung eines Dienstwagens mit Fahrer als geldwerter Vorteil


√úberl√§sst der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer f√ľr Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsst√§tte einen Fahrer, f√ľhrt das zu einem lohnsteuerlichen Vorteil. Der Vorteil bemisst sich grunds√§tzlich nach dem √ľblichen Endpreis am Abgabeort einer vergleichbaren von fremden Dritten erbrachten Leistung. Weiterlesen

Aktienoptionsrecht f√ľr Aufsichtsratsmitglied als geldwerter Vorteil


Erwirbt ein Aufsichtsrat einer nicht b√∂rsennotierten Aktiengesellschaft im Zuge eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms neue Aktien und kann er diese innerhalb einer bestimmten Frist zum Ausgabekurs an die Gesellschaft zur√ľckgeben, erzielt er bei Aus√ľbung der Option Eink√ľnfte aus selbst√§ndiger Arbeit. Weiterlesen

Anwendung der 1 %-Regelung auch bei fehlender Privatnutzung


In vier Urteilen hat der Bundesfinanzhof zur Frage des geldwerten Vorteils bei privater Nutzung eines Firmenwagens Stellung genommen. Tenor: Die unentgeltliche oder verbilligte Zurverf√ľgungstellung eines Fahrzeugs zur privaten Nutzung durch den Arbeitgeber f√ľhrt beim Arbeitnehmer auch dann zu einem steuerpflichtigen Vorteil, wenn dieser das Fahrzeug tats√§chlich nicht privat nutzt. Weiterlesen

Bewertung von Arbeitnehmerrabatten als Lohnvorteil


Mit zwei Urteilen hat der Bundesfinanzhof in 2012 zur Rabattgewährung und speziell zur Höhe des steuerpflichtigen geldwerten Vorteils Stellung genommen. Das Bundesfinanzministerium wendet die darin aufgestellten Rechtsgrundsätze an und erläutert die unterschiedlichen Fallkonstellationen. Weiterlesen

Lohnsteuerliche Behandlung der vom Arbeitnehmer selbst getragenen Aufwendungen bei Kfz-√úberlassung


Das Bundesfinanzministerium hat zur lohnsteuerlichen Behandlung der vom Arbeitnehmer selbst getragenen Aufwendungen f√ľr ein betriebliches Kfz Stellung genommen: W√§hrend pauschale oder nach gefahrenen Kilometern bemessene Entgeltzahlungen den steuerlichen Nutzungswert mindern, gilt dies f√ľr die √úbernahme einzelner, spezifischer Kfz-Kosten durch den Arbeitnehmer nicht. Weiterlesen

Jobticket: Geldwerter Vorteil beim Erwerb einer verg√ľnstigten Jahresnetzkarte


Ein steuerlicher Sachbezug liegt nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs auch dann vor, wenn der Arbeitgeber dem Mitarbeiter durch Vereinbarung mit einem Verkehrsbetrieb das Recht zum Erwerb einer verg√ľnstigten Jahresnetztkarte (sog. Jobticket) einr√§umt, soweit sich dies f√ľr den Arbeitnehmer als Frucht seiner Arbeit¬† f√ľr den Arbeitgeber darstellt. Dieser geldwerte Vorteil flie√üt dem Arbeitnehmer dabei mit Aus√ľbung des Bezugsrechts, also dem Erwerb der Jahresnetzkarten zu.

Weiterlesen