PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine Ableitung des gemeinen Werts aus Verkäufen bei geplantem Börsengang


Der gemeine Wert nicht b√∂rsennotierter Aktien kann nicht aus Verk√§ufen abgeleitet werden, wenn nach den Ver√§u√üerungen aber noch vor dem Bewertungsstichtag weitere objektive Umst√§nde hinzutreten, die daf√ľr sprechen, dass diese Verk√§ufe nicht mehr den gemeinen Wert der Aktien repr√§sentieren und es an objektiven Ma√üst√§ben f√ľr Zu- und Abschl√§ge fehlt, um von den festgestellten Verkaufspreisen der Aktien auf deren gemeinen Wert zum Bewertungsstichtag schlie√üen zu k√∂nnen.

 

Weiterlesen