PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vorsteuerabzug aus Gemeinkosten anhand des Jahresumsatzes zu ermitteln


Gehören die von einem Unternehmer bezogenen Vorleistungen zu den allgemeinen Aufwendungen seiner wirtschaftlichen Gesamttätigkeit und führen diese ausschließlich zu steuerpflichtigen Umsätzen, ist ein voller Vorsteuerabzug möglich. Bei der Vorsteueraufteilung ist dabei auf die Verhältnisse der gesamten Umsätze im Besteuerungszeitraum abzustellen. Weiterlesen

Vorsteuerabzug einer Holdinggesellschaft


Eine Holdinggesellschaft, die nachhaltig Leistungen gegen Entgelt erbringt, ist wirtschaftlich tätig und insoweit Unternehmer. Verfügt sie daneben über umfangreiche Beteiligungen, die sie ohne Bezug zu ihren entgeltlichen Ausgangsleistungen hält, ist sie insoweit nach dem Prinzip der wirtschaftlichen Zuordnung nur anteilig zum Vorsteuerabzug berechtigt.

Weiterlesen