PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Ermittlung des Vorsteuerabzugs bei gemischter Nutzung


Es war zwar ein italienischer Fall (und keiner, der die deutschen Gemüter bewegen müsste), mit dem sich der Europäische Gerichtshof beschäftigte – nichts desto trotz eine interessante Variante zur Berechnung des anteiligen Vorsteuerabzugs. Konkret ging es um die Frage, wann liegen Hilfsumsätze und wann Umsätze aus der Haupttätigkeit eines Unternehmens vor. Weiterlesen

Wahlrecht für die Zuordnung zum Unternehmen bei einem Gebäude, das für private Wohnzwecke überlassen wird


Im Urteil VNLTO vom 12. Februar 2009 äußerte sich der Europäische Gerichtshof zum Zuordnungswahlrecht von Gegenständen und Dienstleistungen, die gemischt für unternehmerische und nicht unternehmerische Zwecke genutzt werden. Was das im Einzelnen bedeutet, hat der Bundesfinanzhof in den beiden (gleichlautenden) Urteilen entschieden, die der folgende Beitrag für Sie zusammenfasst.

Weiterlesen