PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Umsatzsteuer: Neuerungen beim Vorsteuerabzug


In letzter Zeit äußerte sich der Bundesfinanzhof in mehreren Urteilen zu Fragen des Vorsteuerabzugs und einer eventuellen -korrektur. Die höchstrichterliche Rechtsprechung nahm das Bundesfinanzministerium jetzt zum Anlass, um die in den Urteilen entwickelten Grundsätze des Vorsteuerabzugs und dessen Berichtigungsmöglichkeiten in einem Schreiben ausführlich darzulegen und umfangreiche Änderungen im Anwendungserlass vorzunehmen. – Der aktuelle Beitrag stellt Ihnen ausgewählte Neuerungen vor und zeigt die Konsequenzen auf, die sich aus dem Schreiben ergeben.

 

Weiterlesen

Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung unter BerĂĽcksichtigung der neueren BFH-Rechtsprechung


Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte sich in verschiedenen Urteilen mit der unternehmerischen Vorsteuerabzugsberechtigung beschäftigt. Es muss sich um Leistungen für das Unternehmen handeln, die der Unternehmer zur Erbringung entgeltlicher Leistungen (wirtschaftliche Tätigkeiten) zu verwenden beabsichtigt. Die Finanzverwaltung nimmt die höchstrichterliche Rechtsprechung jetzt zum Anlass, die Grundsätze des Vorsteuerabzugs und dessen Berichtigungsmöglichkeiten ausführlicher darzulegen.

Weiterlesen