PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vom Arbeitgeber eingeräumte Genussrechte können zu Kapitalerträgen führen


Nach einem Urteil des Finanzgerichts Münster sind Genussrechtserträge, die ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber erhält, auch dann als Kapitaleinkünfte und nicht als Arbeitslohn zu behandeln, wenn diese nur den leitenden Mitarbeitern angeboten werden. Weiterlesen

Besteuerung einer Entschädigungszahlung für entgehende Einnahmen aus Genussrechten


Wird dem Inhaber von Genussrechten, ein Entgelt dafür gewährt, dass ihm aufgrund der vorzeitigen Beendigung des Genussrechtsverhältnisses Einnahmen aus der Verzinsung des Genussrechtskapitals entgehen, handelt es sich nach Ansicht des Bundesfinanzhofs um eine steuerpflichtige Entschädigung und nicht um einen nicht steuerbaren Veräußerungsgewinn.

Weiterlesen

Arbeitslohn bei unbestimmter Verzinsung von Genussrechten


Bei der Verzinsung von Genussrechten handelt es sich um Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und nicht um Kapitaleinkünfte, wenn die Höhe der Verzinsung völlig unbestimmt ist und von einem aus Arbeitgeber und einem Vertreter der Arbeitnehmer bestehenden Partnerschaftsausschuss bestimmt wird. Weiterlesen

Arbeitslohn bei Veräußerung von Genussrechten


Viele Unternehmen verteilen einen Teil des Gewinns an ihre Mitarbeiter. Bedeutsam dabei: Unter welchen Bedingungen die Mitarbeiterbeteiligung erfolgt, denn davon hängt die Form der Besteuerung im Wesentlichen ab. Jüngst hat sich der Bundesfinanzhof mit der Veräußerung von Genussrechten beschäftigt.

Weiterlesen