PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Gewerbesteuer: Wegfall der Unternehmensidentität bei unterjährigem Gesellschafterwechsel


Wenn die Unternehmensidentit√§t und damit die sachliche Gewerbesteuerpflicht w√§hrend des Kalenderjahrs wegf√§llt, ist der Gewerbesteuermessbetrag f√ľr einen abgek√ľrzten Erhebungszeitraum festzusetzen. Ob der bisherige Gewerbebetrieb eingestellt und ein neuer Gewerbebetrieb in Gang gesetzt wird, bestimmt sich nach einem Urteil des BFH danach, ob der „bisherige“ und der „neue“ Betrieb bei wirtschaftlicher Betrachtung identisch sind. Dabei steht die √úberf√ľhrung wesentlicher Betriebsgrundlagen, insbesondere solche mit erheblichen stillen Reserven, der Einstellung des „bisherigen“ Betriebs nicht entgegen (√Ąnderung der Rechtsprechung). Weiterlesen