PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Gemischt genutzte Gebäude keine Wohnungsbauten i.S. des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG


Wohnungsbauten i.S. des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG sind Gebäude, die ausschließlich Wohnzwecken dienen. Gemischt genutzte Gebäude werden nicht erfasst. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen bei Herstellung immaterieller Wirtschaftsg√ľter


Es verst√∂√üt nicht gegen Art. 3 Abs. 1 GG, dass Miet- oder Pachtaufwendungen, die ohne das Aktivierungsverbot des ¬ß 5 Abs. 2 EStG nach ¬ß 255 Abs. 2 und 2a HGB Herstellungskosten immaterieller Wirtschaftsg√ľter w√§ren, die bereits im Jahr der Herstellung aus dem Anlageverm√∂gen ausscheiden, nach ¬ß 8 Nr. 1 Buchst. d und e GewStG hinzugerechnet werden, obwohl eine Hinzurechnung bei der Herstellung materieller Wirtschaftsg√ľter unterbleiben w√ľrde. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Update: Hinzurechnungsbetrag nach ¬ß 10 AStG f√ľhrte bis 2016 zu gewerbesteuerlichen K√ľrzung


Der Gewerbeertrag ist um den Hinzurechnungsbetrag nach ¬ß 10 Abs. 1 Satz 1 AStG gem√§√ü ¬ß 9 Nr. 3 GewStG in der bis 2016 g√ľltigen Fassung zu k√ľrzen. Dies hat das Finanzgericht M√ľnster in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Update: Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbeh√∂rden der L√§nder zur Gewerbesteuerpflicht bei Abf√§rbung durch gewerbliche Beteiligungseink√ľnfte


Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat einen gleich lautenden Erlass der obersten Finanzbehörden der Länder zu den Folgen des BFH-Urteils vom 6. Juni 2019, IV R 30/16, auf die Gewerbesteuer veröffentlicht. Weiterlesen

Update: Eingeschr√§nkte Abf√§rbewirkung bei Beteiligungseink√ľnften einer Personengesellschaft


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass Eink√ľnfte einer Personengesellschaft aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalverm√∂gen aufgrund zus√§tzlicher gewerblicher Beteiligungseink√ľnfte bei der Einkommensteuer in gewerbliche Eink√ľnfte umqualifiziert werden, aber nicht der Gewerbesteuer unterliegen. Weiterlesen

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Aufwendungen f√ľr die √úberlassung von Ferienimmobilien zur Weiter√ľberlassung an Urlauber im Rahmen einer Organschaft


Das Finanzgericht Baden-W√ľrttemberg hat entschieden, dass die Entgelte, die die gewerbliche Vermieterin von Ferienimmobilien den Eigent√ľmern derselben f√ľr die Zurverf√ľgungstellung der Immobilien zahlt, der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung nach ¬ß 8 Nr. 1 Buchstabe e GewStG unterliegen. Weiterlesen