PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Mittelbare Anteilsvereinigung bei grundbesitzender GmbH & Co. KG


Verkauft ein Kommanditist einer grundbesitzenden GmbH & Co. KG seine Gesellschaftsbeteiligung an den einzigen anderen Kommanditisten und ist die KG die einzige Gesellschafterin ihrer (kapitalmĂ€ĂŸig nicht beteiligten) KomplementĂ€r-GmbH, so ist der grunderwerbsteuerliche Tatbestand einer Anteilsvereinigung erfĂŒllt. Weiterlesen

Keine beschrĂ€nkte Steuerpflicht bei VerĂ€ußerung von Anteilen an grundbesitzverwaltender KG


Der Verkauf von Anteilen an einer vermögensverwaltend tĂ€tigen und nicht gewerblich geprĂ€gten GrundstĂŒcks-KG durch einen auslĂ€ndischen Kommanditisten unterliegt nicht der beschrĂ€nkten Steuerpflicht. Weiterlesen

Änderung im Gesellschafterbestand einer grundbesitzenden Personengesellschaft


Die Übertragung von mindestens 95 Prozent der Anteile an einer grundbesitzenden Personengesellschaft ist nach Ansicht des Bundesfinanzhofs auch dann steuerbar, wenn der (Alt-)Gesellschafter nach der Übertragung der Anteile weiter mittelbar im vollen Umfang an der grundbesitzenden Personengesellschaft beteiligt bleibt. Die entstandene Grunderwerbsteuer wird insgesamt jedoch nicht erhoben, wenn der teils unmittelbar, teils mittelbar ĂŒber eine Kapitalgesellschaft beteiligte Gesellschafter der grundbesitzenden Personengesellschaft seine Anteile auf eine andere Personengesellschaft ĂŒbertrĂ€gt und er an dieser – zwischengeschalteten – Personengesellschaft unmittelbar allein beteiligt ist.
Weiterlesen