PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Umsatzsteuer: Kein ermäßigter Steuersatz bei Online-Ausleihe


Umsätze mit digitalen oder elektronischen Sprachwerken (wie z.B. E-Books) unterliegen nicht dem ermäßigten Steuersatz. Dieser gilt nur für Bücher auf physischen Trägern. Handelt es sich demgegenüber um eine „elektronisch erbrachte Dienstleistung“, gilt der Regelsteuersatz. Weiterlesen

Anwendung des ermäßigten Steuersatzes auf Hörbücher ab 2015


Für gedruckte Bücher gilt seit langem der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 Prozent, nicht jedoch für Hörbücher. Das ändert sich bekanntermaßen ab dem 1. Januar 2015: Hörbücher werden dann wie gedruckte Bücher nur noch mit dem ermäßigten Steuersatz belegt werden. Zu der Neuregelung gibt das Bundesfinanzministerium nun einige klarstellende Hinweise heraus. Weiterlesen

Ermäßigter Umsatzsteuersatz nicht ohne weiteres auch für Hörbücher und E-Books


Bei der Frage, ob der ermäßigte Mehrwertsteuersatzes auch für Hörbücher oder E-Books infrage kommt ist der Neutralitätsgedanke vorrangig: Entscheidend ist die Sichtweise der Mitgliedstaaten, die prüfen müssen, ob bzw. inwieweit eine Vergleichbarkeit zwischen gedrucktem Exponat und Büchern auf anderen elektronischen Medien gegeben ist. Weiterlesen