PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vorsteuerabzug f├╝r die Renovierung eines Home-Office


Vermietet ein Arbeitnehmer eine Einliegerwohnung als Home-Office an seinen Arbeitgeber f├╝r dessen unternehmerische Zwecke, kann er grunds├Ątzlich die ihm f├╝r Renovierungsaufwendungen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer steuermindernd geltend machen. Dies gilt nicht nur f├╝r die Aufwendungen zur Renovierung des beruflich genutzten B├╝ros oder Besprechungsraums, sondern auch f├╝r Aufwendungen eines Sanit├Ąrraums; ausgeschlossen vom Abzug sind dagegen die Aufwendungen f├╝r ein mit Dusche und Badewanne ausgestattetes Badezimmer. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Werbungskosten f├╝r Homeoffice bei Vermietung an Arbeitgeber


Vermietet der Steuerpflichtige eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber f├╝r dessen betriebliche Zwecke, kann er nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes Werbungskosten nur geltend machen, wenn eine objektbezogene Prognose die erforderliche ├ťberschusserzielungsabsicht belegt. Dies haben die obersten Steuerrichter aktuell im Fall einer sogenannten zweckentfremdeten Vermietung und entgegen einer Auffassung der Finanzverwaltung entschieden.
Weiterlesen