PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Bilanzierung von Ablösezahlungen im Profi-Fußball


Bundesligavereine können Ablösezahlungen für Spielerwechsel nicht sofort steuerlich absetzen: Für die Nutzungsmöglichkeit an dem Spieler muss in der Bilanz ein immaterielles Wirtschaftsgut in Höhe der Ablösezahlungen zuzüglich etwaiger Provisionszahlungen an Spielervermittler ausgewiesen und entsprechend der Vertragslaufzeit abgeschrieben werden. Nicht zu aktivieren sind nur solche Provisionen, die im Zusammenhang mit einer ablösefreien Verpflichtung gezahlt werden.

Weiterlesen

Rückverkaufsoption im Kfz-Handel als Verbindlichkeit zu bilanzieren


Das Bundesfinanzministerium (BMF) bestätigt eine höchstrichterliche Entscheidung, wonach für die Verpflichtung aus einer Option, zuvor verkaufte Fahrzeuge später zu einem verbindlich festgelegten Preis zurückzukaufen, eine Verbindlichkeit in Höhe des dafür vereinnahmten Entgelts auszuweisen und erst bei Ausübung oder Verfall der Option auszubuchen ist.

Weiterlesen