PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

R√ľckgabegewinn bei Anteilen an Immobilienfonds im Betriebsverm√∂gen


Die von ¬ß 2 Abs. 1 InvStG 2004 nicht erfasste Aussch√ľttung eines sog. Liquidit√§ts√ľberhangs („negativ thesaurierte Ertr√§ge“) f√ľhrt im Rahmen der betrieblichen Bewertung der Immobilienfonds-Anteile des Aussch√ľttungsempf√§ngers nicht zu einer Minderung der Anschaffungskosten; vielmehr ist ein passiver Ausgleichsposten zu bilden, der im Zeitpunkt der R√ľckgabe/Ver√§u√üerung der Anteile gewinnerh√∂hend aufzul√∂sen ist. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen