PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Nachträgliche Anschaffungskosten bei Gesellschaftereinlagen „in letzter Minute“


Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) wird in einem aktuell veröffentlichten Beschluss des Bundesfinanzhofs aufgefordert, dem Verfahren IX R 5/15 beizutreten. Die Berliner Behörde soll insbesondere zu der Frage Stellung nehmen, ob Zuzahlungen, die der Gesellschafter in das Eigenkapital leistet und die bei der Kapitalgesellschaft als Kapitalrücklage auszuweisen sind, bei diesem in jedem Fall zu nachträglichen Anschaffungskosten führen.

Weiterlesen