PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Verzicht auf eine zuvor unter Nennwert erworbene Forderung durch KG-Gesellschafter


Nach einem nicht rechtskräftigen Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz führt der (teilweise) Verzicht eines Gesellschafters einer Kommanditgesellschaft auf eine zuvor von einem fremden Gläubiger erworbene, wertgeminderte Genussrechtsforderung gegenüber der Personengesellschaft zunächst nicht zu einem steuerpflichtigen Ertrag bei dieser. Weiterlesen