PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Update: Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Mietaufwendungen eines Filmproduzenten


Die Kosten eines Filmproduzenten zur Anmietung von Ausstattungsgegenständen zur Herstellung eines Films sind dem Gewinn aus Gewerbebetrieb anteilig hinzuzurechnen, wenn die  Gegenstände nicht für andere Filmproduktionen verwendet werden können und daher nur kurzfristig und jeweils einmalig angemietet werden. Weiterlesen

Doppelter Mietaufwand als beruflich veranlasste Umzugskosten


Wegen eines Umzugs geleistete doppelte Mietzahlungen können beruflich veranlasst und deshalb in voller Höhe als Werbungskosten abziehbar sein. Dies gilt nach Ansicht des Bundesfinanzhofs ungeachtet dessen, dass Mehraufwendungen im Rahmen der doppelten Haushaltsführung geltend gemacht wurden. Im aktuell entschiedenen Fall war es streitig, ob die Mietaufwendungen für eine neue Familienwohnung, die am Beschäftigungsort von einem Ehegatten bereits genutzt wurde, bis zum Nachzug der Familie unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten waren.

Weiterlesen