PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Verlängerte Festsetzungsfrist auch bei Steuerhinterziehung durch Miterben


Die Festsetzungsfrist aufgrund einer Steuerhinterziehung verl√§ngert sich bei einem Erbfall auch dann, wenn der demenzerkrankte Erblasser ausl√§ndische Kapitaleink√ľnfte nicht erkl√§rt, jedoch ein Miterbe von der Verk√ľrzung der Steuer wusste und selbst eine Steuerhinterziehung begeht. Wie der Bundesfinanzhof klarstellt, wirkt die Verl√§ngerung der Festsetzungsfrist auf zehn Jahre aber auch zu Lasten des Miterben, der von der Steuerhinterziehung keine Kenntnis hat. Weiterlesen