PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Ermäßigter Steuersatz beim Verkauf von Speisen an Imbissständen


Die an einem Imbissstand und an einem Schwenkgrill abgegebenen Speisen sind Lieferungen, die dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegen auch wenn an den Imbissständen einfache Ablagebretter einen Verzehr vor Ort ermöglichen. Damit hat der Bundesfinanzhof die Konsequenzen aus mehreren Urteilen des Europäischen Gerichtshofes zu diesem Thema gezogen.

Weiterlesen

Umsatzsteuer: ermäßigter Steuersatz auf die Abgabe von Speisen zum sofortigen Verzehr


Am 10. März 2011 erging die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs in vier verbundenen Rechtssachen. In seinem Urteil bezieht das Gericht Stellung zu der Frage: Wann ist die Abgabe frisch zubereiteter Speisen oder Nahrungsmittel zum sofortigen Verzehr als Lieferung von Nahrungsmitteln zu beurteilen und somit der ermäßigte Steuersatz anzuwenden? – Alles Wichtige über die Hintergründe der Entscheidung lesen Sie im folgenden Beitrag.

Weiterlesen