PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

ErmĂ€ĂŸigter Steuersatz beim Verkauf von Speisen an ImbissstĂ€nden


Die an einem Imbissstand und an einem Schwenkgrill abgegebenen Speisen sind Lieferungen, die dem ermĂ€ĂŸigten Umsatzsteuersatz unterliegen auch wenn an den ImbissstĂ€nden einfache Ablagebretter einen Verzehr vor Ort ermöglichen. Damit hat der Bundesfinanzhof die Konsequenzen aus mehreren Urteilen des EuropĂ€ischen Gerichtshofes zu diesem Thema gezogen.

Weiterlesen

Umsatzsteuer: ermĂ€ĂŸigter Steuersatz auf die Abgabe von Speisen zum sofortigen Verzehr


Am 10. MĂ€rz 2011 erging die Entscheidung des EuropĂ€ischen Gerichtshofs in vier verbundenen Rechtssachen. In seinem Urteil bezieht das Gericht Stellung zu der Frage: Wann ist die Abgabe frisch zubereiteter Speisen oder Nahrungsmittel zum sofortigen Verzehr als Lieferung von Nahrungsmitteln zu beurteilen und somit der ermĂ€ĂŸigte Steuersatz anzuwenden? – Alles Wichtige ĂŒber die HintergrĂŒnde der Entscheidung lesen Sie im folgenden Beitrag.

Weiterlesen