PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Nichtabzugsfähigkeit der Gewerbesteuer: Verfassungsbeschwerde gescheitert


Der Bundesfinanzhof hatte in einem am 7. Mai 2014 veröffentlichten Urteil bestätigt, dass das  Verbot, die Gewerbesteuer von der Bemessungsgrundlage der Körperschaftsteuer abzuziehen, verfassungsgemäß ist. Dagegen wurde im September 2014 Verfassungsbeschwerde eingelegt, die nunmehr jedoch vom Karlsruher Gericht nicht zur Entscheidung angenommen wurde. Weiterlesen

Nichtabzugsfähigkeit der Gewerbesteuer bei Personengesellschaften verfassungsgemäß


Das Verbot, die Gewerbesteuerbelastung bei Ermittlung des Gewinns einer Personengesellschaft zu berücksichtigen, ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Damit blieb die Klage von ehemaligen Gesellschaftern einer Personengesellschaft ohne Erfolg. Mit dieser Entscheidung bestätigt der Bundesfinanzhof seine frühere Rechtsprechung zu diesem Themenkomplex. Weiterlesen

Nichtabzugsfähigkeit der Gewerbesteuer ist verfassungsgemäß


Das ab 2008 geltende Verbot, die Gewerbesteuer von der Bemessungsgrundlage der Körperschaftsteuer abzuziehen, ist mit dem Grundgesetz vereinbar. In seiner Entscheidung erkennt der Bundesfinanzhof keine Zweifel an der diesbezüglichen Verfassungsmäßigkeit. Der ausreichende sachliche Grund hierfür liege in den steuersystematischen Erwägungen der damaligen Gesetzesänderungen. Weiterlesen