PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Termingeschäfte: Besteuerung von Stillhalterprämien


Bei Optionsgeschäften führt der gezahlte Barausgleich vor Einführung der Abgeltungsteuer sowohl beim Stillhalter als auch beim Optionsinhaber zu Einkünften aus Termingeschäften. Zahlt der Stillhalter bei einem Optionsgeschäft einen Barausgleich, führt dies nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes zu einem steuerlich zu berücksichtigenden Verlust.

Weiterlesen

Verlust aus dem Verfall von Optionen steuerlich berücksichtigungsfähig


Der Bundesfinanzhof hat gleich in drei Fällen zur steuerlichen Behandlung von Einkünften bei einem Termingeschäft Recht gesprochen. Danach mindern Verluste aus dem Verfall von Optionen die Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die obersten Finanzrichter widersprachen damit ausdrücklich der Auffassung des Bundesfinanzministeriums.

Weiterlesen