PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Verlustabzug bei Abtretung eines Kommanditanteils nur bei UnternehmeridentitÀt


Im Rahmen der Abtretung eines Kommanditanteils setzt die Inanspruchnahme des gewerbesteuerlichen Verlustabzugs die ununterbrochene UnternehmeridentitĂ€t voraus, so dass kurzfristige Unterbrechungen – selbst nur fĂŒr eine logische Sekunde – zum Wegfall des Verlustabzugs fĂŒhren. Weiterlesen

Gewerbesteuer bei VerĂ€ußerung von Anteilen an Personengesellschaften verfassungsgemĂ€ĂŸ


Es ist mit dem allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes vereinbar, dass nach Paragraf 7 Satz 2 des Gewerbesteuergesetzes Gewinne, die bei der VerĂ€ußerung von Anteilen an einer gewerblichen Personengesellschaft durch eine nicht natĂŒrliche Person erzielt werden, der Gewerbesteuer unterliegen, wĂ€hrend VerĂ€ußerungen durch eine natĂŒrliche Person nicht mit Gewerbesteuer belastet sind. 

Weiterlesen