PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vertretungsberechtigung einer aufgelösten britischen Limited


Eine im britischen Handelsregister gelöschte britische Private Limited Company bleibt im Prinzip steuerrechtsfähig und kann im Finanzgerichtsprozess grundsätzlich selbst als Beteiligte auftreten. Das britische und deutsche Recht sehen aber grundsätzlich keine Vertretung einer gelöschten Limited vor. Dies hat jüngst das Finanzgericht Köln rechtskräftig entschieden – und zwar in Teilen entgegen einer Verlautbarung der Finanzverwaltung. Weiterlesen

Private Limited Company: Beteiligung am Stammkapital und nicht am gezeichnete Kapital maßgebend


Ist bei Ermittlung der Beteiligungshöhe bei einer englischen Private Limited Company das Verhältnis der eigenen Anteile zum Nominalgeschäftskapital (genehmigtes Kapital/Authorised Share Capital) oder zum gezeichneten Kapital (Issued Share Capital) für die Berechnung der prozentualen Beteiligungshöhe maßgebend? Weil sich der Steuerpflichtige mit dem Urteil des Finanzgerichts nicht zufrieden gab, muss der Bundesfinanzhof nun abschließend darüber befinden. Weiterlesen