PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung beim Hoteleinkauf durch Reiseveranstalter


Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass Aufwendungen eines (Pauschal-)Reiseveranstalters, die dieser im Zuge des sogenannten Reisevorleistungseinkaufs im Zusammenhang mit Hotelunterkünften hat, nicht der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung nach § 8 Nr. 1 Buchst. e Gewerbesteuergesetz unterliegen. Weiterlesen

BMF: Umsatzsteuer bei Preisnachlässen durch Verkaufsagenten oder Vermittler


Ein Reisebüro, das als Vermittler für einen Reiseveranstalter tätig ist und einem Reisekunden einen selbst finanzierten Preisnachlass gewährt, ist nicht zu einer Minderung seiner Umsatzsteuerschuld auf die Vermittlungsprovisionen berechtigt. So lautet das im Januar 2014 ergangene Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Bundesfinanzhof und das Finanzministerium ziehen nach und ändern ihre bisherige Auffassung zu dieser Thematik. Weiterlesen