PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Voraussetzungen der Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen


Eine der Voraussetzungen zur Steuerpauschalierung betrieblich veranlasster Zuwendungen ist, dass die Zuwendungen zusätzlich zur ohnehin vereinbarten Leistung oder Gegenleistung des Steuerpflichtigen erbracht werden. Dies war im Streitfall bei einem Verkaufsförderungsprogramm mit Bonussystem, an dem selbständig tätige Fachverkäufer teilnahmen, nicht der Fall. Weiterlesen

Getrennte Pauschalierungswahlrechte f√ľr Arbeitnehmer und Nichtarbeitnehmer


Die Wahlrechte zur Lohnsteuerpauschalierung f√ľr Sachzuwendungen k√∂nnen getrennt ausge√ľbt und durch Abgabe einer ge√§nderten Lohnsteuerpauschalanmeldung gegen√ľber dem Betriebsfinanzamt widerrufen werden. Weiterlesen

Lohnsteuerpauschalierung f√ľr Sachzuwendungen nur bei betrieblicher Veranlassung


Aufwendungen f√ľr eine Jubil√§umsfeier sowie einer Incentive-Reise, die ein Vorstandsvorsitzender einer Aktiengesellschaft privat √ľbernimmt, fallen¬†nicht in den Anwendungsbereich der Lohnsteuerpauschalierung nach ¬ß 37b Einkommensteuergesetz. Eine Haftungsinanspruchnahme des Zuwendenden ist in diesen F√§llen nicht m√∂glich. Weiterlesen

Lohnsteuerpauschalierung nur f√ľr steuerpflichtige Zuwendungen


In drei Urteilen hat der Bundesfinanzhof zur Lohnsteuerpauschalierung bei Sachzuwendungen und Geschenken an Geschäftsfreunde Stellung genommen. Ergebnis: Unter die Pauschalierungsvorschrift des § 37b Einkommensteuergesetz fallen nur Zuwendungen, die beim Empfänger einkommensteuerbar und dem Grunde nach einkommensteuerpflichtig sind. Weiterlesen