PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Eigenprovisionen für die Zeichnung von Fondsanteilen keine Sonderbetriebseinnahmen


Provisionen, die ein gewerblich tätiger Einzelunternehmer für die eigene Zeichnung von Anteilen an Publikums-Personengesellschaften oder für die Vermittlung solcher Anteile an Dritte erhält, erzielt er regelmäßig im Rahmen seiner eigenen gewerblichen Vermittlungstätigkeit. Sie können daher nicht bei der Gewinnermittlung der Personengesellschaft als Sonderbetriebseinnahmen berücksichtigt werden. Weiterlesen

Aufwendungen bei Beteiligung an Schiffsfonds nicht abzugsfähig


Beteiligung an Schiffsfonds als Kapitalanlagemodell? Vorsicht: Meistens handelt es sich bei den aufgelaufenen Kosten nicht um echte Aufwendungen, denn kaum eine Gestaltung hält einer abschließenden Prüfung durch die Finanzbehörden stand. Auch der Bundesfinanzhof hatte sich jetzt in einem weiteren Urteil mit dieser Thematik zu befassen und bestätigte im Grundsatz die Verwaltungsauffassung.

Weiterlesen

Kosten zur Errichtung eines Schiffs- oder Windkraftfonds nicht sofort abziehbar


Mit zwei Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof seine restriktive, zu Immobilienfonds entwickelte Rechtsprechung (Stichwort: Bauherrengemeinschaften) nun auch auf Schiffs- und Windkraftfonds erstreckt. Danach werden alle Aufwendungen, die von den Anlegern geleistet worden sind, als Anschaffungskosten und nicht als sofort abziehbare Ausgaben behandelt.

Weiterlesen