PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Werbungskosten bei einem Sprachkurs im Ausland


Ob unter der Sonne in Spanien, an der franz√∂sischen K√ľste, im Herzen Englands oder im irischen Dublin: Immer mehr Veranstalter haben Sprachkurse f√ľr Berufst√§tige im Programm, die in der Ferne ihre Sprachkenntnisse aufpolieren wollen. Die Kosten der Anreise und Unterkunft k√∂nnen dabei unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten in der Steuererkl√§rung geltend gemacht werden. Ob und in welchem Rahmen Aufwendungen f√ľr Sprachkurse steuerlich geltend gemacht werden k√∂nnen, besch√§ftigt regelm√§√üig nicht nur die Finanzverwaltung, sondern auch die obersten Finanzrichter beim Bundesfinanzhof. Mit einem Urteil vom 24. Februar 2011 hat der Bundesfinanzhof nunmehr entschieden, dass die Kosten f√ľr einen Sprachkurs im Ausland in der Regel nur anteilig als Werbungskosten abgezogen werden k√∂nnen. Bei der Ermittlung der abziehbaren Kosten kommt es nach dem Urteil nicht auf den zeitlichen Anteil des Sprachunterrichts an der Dauer des Auslandsaufenthalts an.

Weiterlesen