PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Übernahme von Steuerberatungskosten bei Nettolohnvereinbarung kein Arbeitslohn


Die Übernahme von Steuerberatungskosten des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber führt nicht zu Arbeitslohn, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Nettolohnvereinbarung abgeschlossen haben und der Arbeitnehmer seine Steuererstattungsansprüche an den Arbeitgeber abgetreten hat. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) unter Aufgabe seiner bisherigen, anders lautenden Rechtsprechung entschieden. Weiterlesen

Steuerberatungskosten für Erklärungen nach StraBEG nicht abziehbar


Steuerberatungskosten für die Abgabe von Erklärungen nach dem Gesetz über die strafbefreiende Erklärung (StraBEG) können weder als Werbungskosten noch als Sonderausgaben abgezogen werden, weil sie insofern vom pauschalen Abschlag für Aufwendungen im Zusammenhang mit den nacherklärten Einnahmen miterfasst sind. Weiterlesen