PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Stückzinsen nach Einführung der Abgeltungsteuer


Stückzinsen sind nach Einführung der Abgeltungsteuer ab dem Veranlagungszeitraum 2009 als Teil des Gewinns aus der Veräußerung einer sonstigen Kapitalforderung gemäß § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 7 Einkommensteuergesetz (EStG) steuerpflichtig. Wie der Bundesfinanzhof (BFH) nun entschieden hat, gilt dies auch, wenn die veräußerte Kapitalforderung vor dem 1. Januar 2009 erworben wurde. Weiterlesen

Stückzinsen: Ausstellung von Steuerbescheinigungen für 2009 und 2010


Für Stückzinsen im Zusammenhang mit Anleihen, die vor dem 1. Januar 2009, das heißt vor Einführung der Abgeltungsteuer gekauft und außerhalb der Spekulationsfrist wieder verkauft worden sind, bestand bislang eine Besteuerungslücke: Mit der Veräußerung vereinnahmte Stückzinsen konnten ebenso wie ein eventueller Veräußerungsgewinn steuerfrei vereinnahmt werden.

Weiterlesen

Keine Anrechnung fiktiver Quellensteuer auf Stückzinsen


Stückzinsen aus dem Verkauf einer brasilianischen Anleihe gehören nicht zu den Einkünften aus Schuldverschreibungen oder aus Forderungen im Sinne des Doppelbesteuerungsabkommens mit Brasilien und ermöglichen folglich auch keine Anrechnung fiktiver Quellensteuer.

 

Weiterlesen