PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Kosten für Neu-und Umbau eines Mehrfamilienhauses keine Werbungskosten


Bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung dürfen Aufwendungen dann nicht als Werbungskosten abgezogen werden, wenn es sich um Anschaffungs- oder Herstellungskosten handelt. In diesem Fall kommt nur eine Berücksichtig im Rahmen der planmäßigen Abschreibung in Frage. Werden wesentliche Teile eines Gebäudes oder eines Teils davon abgerissen und durch neue ersetzt, sind die entsprechenden Aufwendungen Herstellungskosten. Der Grund des Umbaus ist für die Beurteilung nicht ausschlaggebend.

Weiterlesen