PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Berichtigung der Bemessungsgrundlage bei Uneinbringlichkeit im Insolvenzverfahren


Das Bundesfinanzministerium passt die Fassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses einem Urteil des Bundesfinanzhofes aus 2014 zu Fragen der Steuerberichtigung im Insolvenzverfahren an, dem sich die Verwaltung im Grundsatz anschließt. Weiterlesen

Keine Aufrechnung bei Umsatzsteuerberichtigung während des Insolvenzverfahrens


F√ľr die Frage, wann eine Aufrechnung insolvenzrechtlich unzul√§ssig ist kommt es darauf an, wann der materiell-rechtliche Berichtigungstatbestand des ¬ß 17 Abs. 2 Umsatzsteuergesetz (hier: die Uneinbringlichkeit des Entgelts) verwirklicht wird. Nicht entscheidend ist, wann die zu berichtigende Steuerforderung begr√ľndet worden ist. Mit diesem Urteil √§ndert der Bundesfinanzhof seine bisherige Rechtsprechung. Weiterlesen