PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten bei gerichtlich geltend gemachten Schadensersatzforderungen


Der Steuerpflichtige kann nach Ansicht des Bundesfinanzhofs nicht verpflichtet sein, eine Rückstellung für eine ungewisse Verbindlichkeit wegen eines gegen ihn geführten Klageverfahrens zu bilden, wenn nach einem von fachkundiger dritter Seite erstellten Gutachten sein Unterliegen im Prozess am Bilanzstichtag nicht überwiegend wahrscheinlich ist.

Weiterlesen

Passivierung für Instandhaltungsverpflichtungen Öffentlich Privater Partnerschaften


Das Bundesfinanzministerium hat zur ertragsteuerlichen Beurteilung von Verträgen bei Öffentlich Privaten Partnerschaften Stellung genommen und sein diesbezügliches Schreiben aus dem Jahr 2005 ergänzt. Weiterlesen

Rückstellung für Zulassungskosten eines Pflanzenschutzmittels


Die Kosten für die Zulassung eines neu entwickelten Pflanzenschutzmittels sind Bestandteil der Herstellungskosten für dessen Rezeptur und somit Aufwendungen zur Herstellung eines selbstgeschaffenen immateriellen Wirtschaftsguts. Da diese nicht aktiviert werden dürfen, sind die Kosten steuerlich sofort abziehbar. Die Bildung einer Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten ist grundsätzlich möglich.

Weiterlesen