PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine Ber√ľcksichtigung von Unterentnahmen aus Jahren vor 1999


Bei der Berechnung der nicht abziehbaren Schuldzinsen f√ľr den Veranlagungszeitraum 2001 sind Unterentnahmen aus den Jahren vor 1999 au√üer Acht zu lassen und in dem ersten nach dem 31. Dezember 1998 endenden Wirtschaftsjahr ist von einem Kapitalkonto mit dem Anfangsbestand „0 DM“ auszugehen. Die damalige R√ľckwirkungsregelung ist nach Auffassung des Bundesfinanzhofs unter den Aspekten des Vertrauensschutzes und der Verh√§ltnism√§√üigkeit nicht zu beanstanden. Weiterlesen

Einschränkung des Schuldzinsenabzugs aufgrund von Überentnahmen in Vorjahren


Eine Hinzurechnung nicht abziehbarer Schuldzinsen aufgrund von √úberentnahmen ist auch dann vorzunehmen, wenn im Veranlagungszeitraum keine √úberentnahme vorliegt, sich aber ein Saldo aufgrund von √úberentnahmen aus den Vorjahren ergibt.

 

Weiterlesen