PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Sofortige Besteuerung bei Übertragung ausländischer Betriebsstätte nicht verhältnismäßig


Der Europäische Gerichtshof hatte sich in einem finnischen Fall erneut mit der Frage der Besteuerung des Veräußerungsgewinns einer ausländischen Betriebsstätte im Rahmen einer Einbringung von Anteilen zu beschäftigen. Es müsse ein Wahlrecht eingeräumt werden zwischen sofortiger Zahlung und einem Aufschub / Stundung der Steuer, so die Entscheidung der Europarichter. Weiterlesen

Beteiligungsgrenze und wesentliche Beteiligung innerhalb der letzten fünf Jahre


Das Tatbestandsmerkmal der wesentlichen Beteiligung „innerhalb der letzten fünf Jahre” i.S. des § 17 Abs.1 Satz 4 EStG a.F. ist für jeden abgeschlossenen Veranlagungszeitraum nach der jeweils geltenden Beteiligungsgrenze zu bestimmen und richtet sich nicht (rückwirkend) nach der im Jahr der Veräußerung geltenden Wesentlichkeitsgrenze.

Weiterlesen