PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine Vererbbarkeit des verbleibenden Verlustvortrages mangels wirtschaftlicher Belastung


Das Finanzgericht Köln hat entschieden, dass auch in sog. Altfällen (vor Änderung der BFH-Rechtsprechung in 2007) der Erbe den für den Erblasser nach § 10d Abs. 4 Einkommensteuergesetz gesondert festgestellten verbleibenden Verlustvortrag nur abziehen darf, wenn er nachweist, dass er durch den Verlust tatsächlich wirtschaftlich belastet ist. Weiterlesen

Mindestgewinnbesteuerung: Aussetzung der Vollziehung auf Antrag möglich


Nach den Zweifeln des Bundesfinanzhofs an der Verfassungsmäßigkeit der Mindestgewinnbesteuerung hat das Bundesfinanzministerium in einer aktuellen Verwaltungsanweisung die Aussetzung der Vollziehung in bestimmten Fällen in Aussicht gestellt.

 

Weiterlesen