PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

RĂŒckgĂ€ngigmachung des Verzichts auf Steuerbefreiung bei einem GrundstĂŒckskaufvertrag


Ist im notariell beurkundeten GrundstĂŒckskaufvertrag auf die Umsatzsteuerbefreiung fĂŒr die GrundstĂŒckslieferung verzichtet worden, kann dieser Verzicht nachtrĂ€glich bis zum Eintritt der materiellen Bestandskraft der Umsatzsteuerfestsetzung rĂŒckgĂ€ngig gemacht werden; dem stehen weder das Umsatzsteuerrecht noch das Unionsrecht entgegen. Mit dieser Entscheidung wendet sich das Finanzgericht Baden-WĂŒrttemberg gegen die Auffassung der Finanzverwaltung. Weiterlesen

Umsatzsteueroption bei GrundstĂŒcksgeschĂ€ften letztmals in notariellem Kaufvertrag möglich


Der Verzicht auf Umsatzsteuerbefreiung einer GrundstĂŒckslieferung (außerhalb eines Zwangsversteigerungsverfahrens) kann nur in dem zugrunde liegenden notariell zu beurkundenden Vertrag erklĂ€rt werden. Ein spĂ€terer Verzicht ist unwirksam, auch wenn er notariell beurkundet wird. Weiterlesen

Verzicht auf Umsatzsteuerbefreiung fĂŒr Vermietung der Privatwohnung nicht möglich


Die Option zur steuerpflichtigen Vermietung eines als Privatwohnung genutzten GebĂ€udeteils ist nicht möglich. Das Zuordnungswahlrecht zum Unternehmen besteht nur fĂŒr die Anschaffung oder die Herstellung von GegenstĂ€nden, bei sonstigen Leistungen erfolgt eine Aufteilung entsprechend der (beabsichtigten) Verwendung. Weiterlesen

Teilweiser flÀchenbezogener Verzicht auf Steuerfreiheit möglich


Der Verzicht auf Steuerbefreiung, der eine nicht den Vorsteuerabzug ausschließende TĂ€tigkeit des LeistungsempfĂ€ngers voraussetzt, kann auch teilweise fĂŒr einzelne FlĂ€chen eines Mietobjekts wirksam erklĂ€rt werden – nĂ€mlich dann, wenn diese TeilflĂ€chen eindeutig bestimmbar sind. Weiterlesen