PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vorfälligkeitsentschädigung bei Immobilienverkauf keine Werbungskosten


Wird eine Darlehensschuld vorzeitig abgelöst, um ein bisher vermietetes Objekt lastenfrei übereignen zu können, kann die dafür an den Darlehensgeber zu entrichtende Vorfälligkeitsentschädigung nicht als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden. Weiterlesen

Vorfälligkeitsentschädigungen keine nachträglichen Werbungskosten


Dem Bundesfinanzhof liegt die Frage des Veranlassungszusammenhangs von Vorfälligkeitsentschädigungen mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung bei einer lastenfreien und nicht steuerbaren Grundstücksveräußerung vor. Das Finanzgericht Düsseldorf als Vorinstanz hatte Vorfälligkeitsentschädigungen, die erst nach Ablauf der Zehn-Jahres-Frist des § 23 Einkommensteuergesetz gezahlt wurden, nicht als nachträgliche Werbungskosten anerkannt. Weiterlesen