PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Vorsteuerabzug eines Profifußballvereins aus Rechnungen von Spielervermittlern


Ein Vorsteuerabzug eines Profifu√üballvereins aus ihm von Spielervermittlern erteilten Rechnungen setzt voraus, dass der Verein ‚Äď und nicht der betreffende Spieler – Empf√§nger der in Rechnung gestellten Leistungen ist. Der Bundesfinanzhof wirft ein kritisches Auge auf die Praxis der Spielerberatung und √§u√üert generell Zweifel, dass¬†ein Leistungsaustausch zwischen Vermittler und Verein stattfindet. Dies k√∂nnte f√ľr die Vereine nun erhebliche Steuerr√ľckzahlungen zur Folge haben. Weiterlesen

Vertrauensschutz bei √Ąnderung der Rechtsprechung


Steht der √Ąnderung eines Umsatzsteuerbescheids eine Rechtsprechungs√§nderung seitens des Bundesfinanzhofs entgegen, ist der Steuerpflichtige so zu behandeln, wie er ohne diese ge√§nderte Ansicht des Gerichts gestanden h√§tte. Bezogen auf einen aktuell entschiedenen Fall bedeutet dies: Berichtigt der Leistende seine Rechnung, ist auch der Vorsteuerabzug des Leistungsempf√§ngers zu berichtigen, wenn im Zeitpunkt der Rechtsprechungs√§nderung die √Ąnderung des Umsatzsteuerbescheids m√∂glich gewesen w√§re. Der Zeitpunkt der Rechnungsberichtigung ist insoweit unma√ügeblich.

Weiterlesen

Vorsteuerabzug bei privater Photovoltaikanlage möglich


Der Europ√§ische Gerichtshof gibt einem √∂sterreichischem Hausbesitzer Recht: Der Betrieb seiner privaten, aber netzgef√ľhrten Photovoltaikanlage berechtigt zum Abzug der beim Erwerb der Anlage entrichteten Vorsteuer. Voraussetzung: Die Anlage wird zur Erzielung nachhaltiger Einnahmen betrieben, ohne dass dies allerdings an eine Gewinnerzielungsabsicht gekn√ľpft ist. Weiterlesen

Umsatzsteuerverpflichtung trotz Ablehnung des Vorsteuerabzugs beim Leistungsempfänger


Die Vorlage l√ľckenhafter Rechnungen kann zwar die Versagung des Vorsteuerabzugs zur Folge haben, dies hat aber keinen¬†Einfluss auf die unabh√§ngig davon bestehende Verpflichtung zur Zahlung der Umsatzsteuer durch¬†den leistenden Unternehmer. Der Europ√§ische Gerichtshof hat dies in einem belgischen Fall klargestellt. Weiterlesen

EuGH-Vorlage zum Vorsteuerabzug des Gr√ľndungsgesellschafters einer GbR


Ist ein Gesellschafter einer GbR, der von dieser einen Teil des Mandantenstammes nur zu dem Zweck erwirbt, diesen unmittelbar einer unter seiner ma√ügebenden Beteiligung neu gegr√ľndeten GbR unentgeltlich zur Nutzung zu √ľberlassen, zum Vorsteuerabzug aus dem Erwerb des Mandantenstammes berechtigt? Diese Frage hat der XI. Senat des Bundesfinanzhofes dem Europ√§ischen Gerichtshof zur Entscheidung vorgelegt. Weiterlesen

Kein Vorsteuerabzug bei wirksamen Widerspruch gegen Gutschrift


Widerspricht der Empf√§nger einer Gutschrift der ihm √ľbermittelten Abrechnung, verliert die Gutschrift die Wirkung einer zum Vorsteuerabzug berechtigenden Rechnung. Dies gilt nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs auch dann, wenn die Gutschrift den zivilrechtlichen Vereinbarungen entspricht und die Umsatzsteuer zutreffend ausgewiesen ist. Es gen√ľgt nach Auffassung der obersten Finanzrichter, dass der Widerspruch eine wirksame Willenserkl√§rung darstellt.

Weiterlesen

Voller Vorsteuerabzug aus Aktienemissionskosten


Eine Aktiengesellschaft, die ihre Tochtergesellschaften gesch√§ftsf√ľhrend gegen Entgelt leitet (gesch√§ftsf√ľhrende Holding) kann den vollen Vorsteuerabzug aus den Kosten einer Kapitalerh√∂hung geltend machen, die sie genutzt hat, um die T√∂chter zu gr√ľnden oder deren Anteile zu erwerben. Diese Meinung¬†vertritt das Finanzgericht Hamburg in einem¬†(nicht rechtskr√§ftig) entschiedenen¬†Fall. Weiterlesen

Unionsrecht verbietet Vorsteuerabzug aus Strafverteidigerkosten


Rechtsberatungskosten, die dadurch entstehen, strafrechtliche Sanktionen gegen nat√ľrliche Personen, die Gesch√§ftsf√ľhrer eines steuerpflichtigen Unternehmens sind, zu vermeiden, er√∂ffnen dem Unternehmen selbst keinen Vorsteuerabzug auf die in Rechnung gestellten Anwaltshonorare. Damit reagierte der Europ√§ische Gerichtshof auf ein entsprechendes Vorabentscheidungsgesuch des Bundesfinanzhofes. Weiterlesen