PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Änderung des Wahlrechts zur Gewährung des Freibetrags bei Betriebsaufgabe auch später noch möglich


An seiner früher vertretenen engen Auffassung, dass eine mit der Steuererklärung getroffene Wahl zur Gewährung des Freibetrags für einen Aufgabegewinn nur vor Ablauf der Einspruchsfrist geändert werden kann, hält der Bundesfinanzhof nun Senat übergreifend nicht mehr fest. Der Freibetrag kann bei Aufgabe mehrerer Betriebe innerhalb desselben Veranlagungszeitraums allerdings nur für einen einzigen Aufgabegewinn in Anspruch genommen werden. Weiterlesen

Kein Wahlrecht zur Überschussrechnung für atypisch still Beteiligten


Der im Inland ansässige atypisch stille Gesellschafter einer ausländischen Kapitalgesellschaft, die im Inland über keine Betriebsstätte verfügt und die ihrerseits aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist, Bücher zu führen und regelmäßig Abschlüsse zu machen, oder die dies freiwillig tut, kann seinen Gewinn aus der Beteiligung nicht durch Überschuss der Betriebseinnahmen über die Betriebsausgaben ermitteln. Weiterlesen

Teilstreckenbezogene Ermittlung der Fahrtkosten bei Benutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel


Arbeitnehmer, die bei ihrem Weg von der Wohnung zur Arbeitsstätte sowohl das Auto als auch anschließend verschiedene (unterschiedliche) öffentliche Verkehrsmitteln benutzen, haben die Möglichkeit, die Wegekosten teilstreckenbezogen unterschiedlich in Ansatz zu bringen. Dabei gelten aber solche Strecken, die mit unterschiedlichen öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden, als eine Teilstrecke. Das Wahlrecht zwischen Entfernungspauschale und tatsächlichen Kosten kann hierfür auch nur einheitlich ausgeübt werden. Weiterlesen

Wahlrecht zur Übertragung einer 6b–Rücklage nur durch veräußernden Betrieb


Das Wahlrecht, eine im Rahmen einer Mitunternehmerschaft gebildete Rücklage nach § 6b EStG für Veräußerungsgewinne auf Reinvestitionen einer anderen, beteiligungsidentischen Mitunternehmerschaft zu übertragen, ist in dem Betrieb auszuüben, in dem der Veräußerungsgewinn angefallen ist. Weiterlesen