PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Steuerliche Behandlung von Cum/Cum-Transaktionen


Das Bundesfinanzministerium hat ein aktuelles Anwendungsschreiben zur steuerlichen Behandlung von Cum/Cum-Geschäften veröffentlicht und erläutert, welche Szenarien begrifflich darunter zu verstehen sind. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen werden die steuerlichen Folgen verdeutlicht. Die Finanzämter können damit Cum/Cum-Transaktionen aufgreifen, die vor einer diesbezüglichen Gesetzesänderung bis zum 31. Dezember 2015 durchgeführt wurden. Weiterlesen

Nachbesserungen zur Besteuerung von Wertpapierleihgeschäften gefordert


Die Finanzministerkonferenz der Bundesländer fordert eine Überarbeitung und Nachbesserungen des BMF-Schreibens vom 11. November 2016 zur Besteuerung von Wertpapierleihgeschäften. Begründung: Die Verwaltungsanweisung sei zu unklar und hinterlasse auch weiterhin eine nicht hinnehmbare Grauzone. Weiterlesen

Wertpapierleihe: Wirtschaftliche Zurechnung bei Wertpapiergeschäften


Mit Urteil vom 18. August 2015 – I R 88/13 – hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass das wirtschaftliche Eigentum an Aktien, die im Rahmen einer sogenannten „Wertpapierleihe“ an den „Entleiher“ zivilrechtlich übereignet wurden, ausnahmsweise und unter bestimmten Voraussetzungen beim „Verleiher“ verbleiben könne. Mit aktuell veröffentlichtem Schreiben nimmt das Bundesfinanzministerium zur Anwendung der Grundsätze dieses Urteils nunmehr Stellung.

Weiterlesen

Steuerliche Zurechnung von Aktien bei einer Wertpapierleihe


Das wirtschaftliche Eigentum an Aktien, die im Rahmen einer sog. Wertpapierleihe an den Entleiher zivilrechtlich übereignet wurden, verbleibt dann beim Verleiher, wenn die Gesamtwürdigung der Umstände des Einzelfalles ergibt, dass dem Entleiher lediglich eine formale zivilrechtliche Rechtsposition verschafft werden sollte. Weiterlesen