PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Zum Vorsteueranspruch aus dem Erwerb der Berechtigung, Verkaufsflächen des Leistenden zur Vermarktung eigener Produkte zu nutzen


Verpflichtet sich ein Einzelh√§ndler gegen√ľber einem anderen Unternehmer gegen eine Zahlung, auf neu geschaffenen Verkaufsfl√§chen von diesem Unternehmer bezogene Produkte zum Verkauf anzubieten, liegt sowohl der f√ľr die Annahme eines Entgelts als auch der f√ľr den Vorsteuerabzug erforderliche unmittelbare Zusammenhang zwischen der Leistung (Bereitstellung der Verkaufsfl√§chen) und der hierf√ľr von dem anderen Unternehmer geleisteten Zahlung vor. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Leistungsaustausch bei Weiterleitung von Fördergeldern eines Zweckverbandes


√úbernimmt eine von einem kommunalen Zweckverband ausgegliederte GmbH dessen Pflicht zur Trinkwasserversorgung und erh√§lt daf√ľr vom Zweckverband vertraglich zugesicherte F√∂rdermittel, erbringt die GmbH grunds√§tzlich eine umsatzsteuerbare Leistung gegen Entgelt. Eine ‚Äď den Leistungsaustausch ausschlie√üende ‚Äď Organschaft liegt nicht vor, sofern ein Zweckverband kein Unternehmer ist. Weiterlesen