PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Update: Mittelbare Anteilsvereinigung an einer grundbesitzenden Personengesellschaft bei einer zwischengeschalteten Kapitalgesellschaft


Bei einer √ľber eine zwischengeschaltete Kapitalgesellschaft vermittelten (mittelbaren) Beteiligung an einer grundbesitzenden Personengesellschaft ist f√ľr eine Anteilsvereinigung i.S. des ¬ß 1 Abs. 3 Nr. 1 GrEStG der Anteil am Verm√∂gen der Personengesellschaft und nicht die sachenrechtliche Mitberechtigung am Gesamthandsverm√∂gen ma√ügebend. H√§lt der Erwerber bereits unmittelbar oder mittelbar mindestens 95 % der Anteile am Verm√∂gen der grundbesitzenden Personengesellschaft, ist ein weiterer unmittelbarer oder mittelbarer Anteilserwerb nicht mehr nach ¬ß 1 Abs. 3 Nr. 1 GrEStG steuerbar. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen