Kategorie: Sustainable Transformation

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Sustainable Transformation RSS-Feed

ESG Management – Zwischen Good Housekeeping und Innovation

Die Bekenntnis zu Nachhaltigkeitsstandards ist heute für Unternehmen unverzichtbar, ihre praktische Umsetzung im Geschäftsbetrieb kann aber auch herausfordernd sein. Als Mitglied des PwC Corporate Responsibility (CR) Boards und ab dem 01.07.2021 Nachhaltigkeitsbeauftragte von PwC Deutschland, habe ich mich hierzu mit den beiden Mitgliedern Miriam Conzen und Incken Wentorp des internen Nachhaltigkeitsteams von PwC ausgetauscht:

Kommentar zur Net Zero & Sustainability European Data Centre-Konferenz vom 22.04.2021

Eine Betrachtung der Hyperscale-Rechenzentren von Microsoft im Rahmen des Climate Neutral Data Centre Pact

Worum ging es bei der Konferenz?

Am Earth Day, den 22. April 2021, fand die virtuelle Konferenz zum Thema “Net Zero & Sustainability European Data Centre” statt. Unsere Kollegen Christoph Janssen, Gleb Safonov und Nicolai Prüsmann aus dem “Technology-enabled Sustainability”-Team von Sebastian Paas waren dabei und haben die wichtigsten Fakten in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Das Leitthema der Konferenz umfasste die Betrachtung von Ansätzen mit Fokus auf den nachhaltigen Betrieb sowie die Dekarbonisierung von Datenzentren. Dafür gaben führende Unternehmen, Organisationen und Institutionen aus aller Welt wie Microsoft, Google, Vattenfall, Schneider Electric, Bitkom e.V. und viele weitere Einblicke in ihre Strategien und operativen Methoden.

Wette verloren – Nachhaltigkeitsberatung gegründet

25 Jahre Dienstleistungen zu Umwelt und Nachhaltigkeit bei PwC – wie alles begann und warum das Thema wichtiger denn je ist

Es war eine verlorene Wette, mit der bei PwC 1994 Umwelt und Nachhaltigkeit Teil des Dienstleistungsspektrums wurden. In meinem Blogbeitrag befrage ich Barbara Wieler und Dieter W. Horst – zwei, die damals dabei waren – zur Entwicklung und Etablierung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Wirtschaft und wie PwCs initiale Projekte diese Entwicklung unterstützen.

Sorgfaltspflichtengesetz – Regulatorik vs. Wettbewerbsvorteil

Mehr denn je hinterfragen Endkunden die Nachhaltigkeit von Produkten. In einem ersten Schritt betreffen diese Anforderungen vor allem die B2C-Industrie. Dies erfordert aber eine konsequent nachhaltige Lieferkettentransparenz bis hin zur letzten Stufe der Wertschöpfungskette. Alle Branchen müssen sich daher letztlich auf entsprechende Nachfrageveränderungen einstellen.

Trendwende: ESG ist das neue „Digital“

Warum die drei Buchstaben nicht nur Trend, sondern wichtiger Bestandteil der nächsten groĂźen Transformation sind 

Environment, Social, Governance – drei Begriffe, ein Ziel: Nachhaltigkeit ĂĽber alle Dimensionen hinweg! 

Doch was steckt eigentlich hinter ESG? Eins vorweg: Nach der Digitalisierung ist es die nächste große Unternehmenstransformation. Dabei stehen Unternehmen vor vielen verschiedenen Fragestellungen, die es jetzt zu beantworten gilt, um die großen Themen von morgen bereits heute anzugehen und für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sorgen.